Freitag, 18. Februar 2011

Ein Schritt zurück

Ich habe eine Prüfung verhauen. Ich bin in meiner ersten Prüfung meines ersten Semesters durchgefallen. Und natürlich nervt es mich. Mittlerweile hab ich die ganze Sache ganz gut verdaut und ich sehe nach Vorne. Am 1.März hab ich meinen 2 Versuch und davor rede ich nochmal mit meinen Prof und hoffe dann da wenigstens ne 4 rauszukriegen.

Ich hasse es, dieses Scheitern. Ich hatte echt Spass dieses Semester. Ich dachte, ich wäre hier richtig und dann haut dir so eine verhauene Klausur den Boden unter den Füßen weg. Des nervt. Die 2 Hausarbeiten nerven auch. Hab nichmal das Gefühl jetzt Ferien zu haben. Werde trotzdem ein paar Tage in Forst und in Berlin zu sein. Und irgendwie bin ich garnich mehr in Blogstimmung. Seit ein paar Wochen ist mir mein eigener Kessel irgendwie fremd. Ich schreibe kaum noch mit Herz, ich muss mich jedesmal extrem überwinden zum Schreiben und irgendwie lieb ich ihn nicht mehr so. Ich hoffe es ist nur eine Phase, ausgelöst durch Lernstress und Enttäuschungsdowns.

Das merkwürdige dabei ist, dass ich woanders dafür produktiv bin. Heute erscheint noch was bei Xesier, wo ich mitmachen durfte und auch andere alte Forster Mächte planen da was mit meiner Beteiligung. Mal sehn, vielleicht bringt es auch hier wieder Aufwind. Ich hoffe es einfach mal.

Und nun noch ein Lied:







Edit: Hier gibts das neue Henry/Wilhelm Projekt zu hören.

Kommentare:

KEKSesserin hat gesagt…

Ach Willi, das ist kein Schritt zurück, sondern lediglich einer auf der Stelle. ;) Aber sei doch froh, dass du die Prüfung so nah am Stoff wiederholen kannst. Wir dürfen hier ein Semester warten eh wir Mathe oder BWL nachschreiben können.

Wann bistn du in Forst? Cottbua ist ja nicht soooo weit weg :)

Matti hat gesagt…

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Es ist egal obs die erste oder vierte Prüfung ist, du studierst, da ist sowas üblich, ärgerlich, aber kein Beinbruch.

Oliver hat gesagt…

Matti hat Recht.
Mach dir nix draus.
Irgendwann merkt man, dass Nachprüfungen einfach zum Studieren dazu gehören...

iceclaw77 hat gesagt…

Ist doch geil. Sie es so: Du darfst dich sogar doppelt mit deinem Stoff beschäftigen und ihn so noch intensiver aufnehmen. Irgendwann bist du Profi drin.:-)

Madse hat gesagt…

Zu dem Thema verhauener Prüfungen kann ich nich viel sagen, aber der Unmut beim Bloggen vergeht auf jeden Fall wieder. Das hatten wir alle schonmal.