Sonntag, 5. Oktober 2008

Mustergültig abserviert

Ich hatte am vergangenen Donnerstag meine Rassenprüfung.... äähh ich meine Musterung. Für mich hieß es deswegen um 5:20 aufstehen, um dann erschrocken festzustellen, dass ich meinen Wecker eine Stunde früher hätte stellen müssen, um den 5:30 Zug zu erreichen. Hab halt den 6:30 Zug genommen und kam trotzdem um kurz nach 7 im Kreiswehrersatzamt an. (Man nennt mich auch Flash) Zu meiner Überraschung waren die Leute richtig nett, obwohl ich Kriegsdienstverweigerer sein wollte. Naja dann kam die erste Untersuchung. Da hieß es Farben gucken, Mittelstrahlurin verschenken, wiegen und Größe messen (1,89 yeahhh baby!). Dann wieder ab ins Wartezimmer und Focus lesen. Danach wieder in ein anderes Zimmer und meine Krankenbiographie herunterrattern.Dann kam die Untersuchung: Hörtest (Irgendwie war bei denen der rechte Kopfhörer pfutsch...hust), anderer Sehtest, Blutdruck (war ein bissl hoch... nicht gut) und allgemeines Besichten und Abtasten. Da habe ich festgestellt, dass ich ein Krüppel bin. Ich hab Sichelfüße, X-Beine und eine krumme Wirbelsäule. Naja dann kam die Diagnose: Ausgemustert! Ich war fassunglos. Die Tränen zurückhaltend, fragte ich sie warum. der Grund waren meine punktuelle Schwerhörigkeit. (Ich hab nich ganz verstanden was sie gesagt hat, war zu leise, aber ich glaube sie redete davon) Außerdem soll ich angeblich übergewichtig sein. Ich war geschockt, warum hat mir, dass noch niemand erzählt. Selbst meine eigenen Eltern haben es nie erwähnt. Dabei sei es sogar sichtbar, erklärte mir die Ärztin. Naja, nachdem mich die Sicherheitskräfte aus dem Untersuchungszimmer schleppten,("Ich bin gesund!!!! Ich bin gesund!!!! Sagen sie mir, dass ich gesund bin!!!") musste ich nochmal in so ein büro um Zeug zu unterschreiben. Und da war die coolste Angestellte überhaupt. Gute Witze über die Bundeswehr und meinen Namen gemacht und auch noch so Smalltalk gemacht. Aber der Schock kam dann noch. Neben den schönen schwarz-weiß Fotos von Adolf Köhler sah ich ein Hammer Werbeplakat:

NeunLive: Finden Sie den Unterschied!





Naja das war meine Erfahrung mit der Bundeswehr.

Kommentare:

miss wichtig hat gesagt…

jaja das werde ich alles nie erleben, aber irgendwie bin ich deswegen nicht traurig. und außerdem kann dich ja nciht täglich jeder für dein anstralkörper loben^^

iceclaw77 hat gesagt…

War die Frau, die du nett fandest in dem ersten Zimmer rechts, wenn du rausgehen willst?
Bin mal gespannt, wie es bei mir läuft.

ringvernichter hat gesagt…

Ja na die Frau, deren Zimmer direkt bei der Treppe zum Arztzimmer ist...

iceclaw77 hat gesagt…

Ja bei der war ich auch. Die war echt voll in Ordnung und irgendwie als einziges Wesen dort "menschlich".

ringvernichter hat gesagt…

Naja keiner war dort direkt unfreundlich zu mir.... aber die war wirklich verdammt cool

Madse hat gesagt…

Hmm.... Bis auf die Augen is bei mir eigentlich alles i.O.. Scheinst ja ausser dem Plakat, das ich noch nie irgendwo gesehen habe, keine schlechten Erfahrungen gemacht zu haben... Glueckspilz :-D