Montag, 20. April 2009

Bruch!

Ich hab mein Schwur gebrochen! Eigentlich kein Post bis nach den Prüfungen, aber ALLE betteln drum, dass ich was neues schreibe. Okay, war gestern und vorgestern in Berlin und es war fantastisch! Ich hab Star Wars "The Force unleashed" durchgespielt, habe mein !erstes! Comicheft von DC/Marvel und noch andere Strange Comics beim Flohmarkt gekauft, war brunchen und natürlich bei einem atemberaubenden Olli Schulz Konzert. Sogar mit Felicitas habe ich mich verstanden.

Doch erstmal der Prolog:

Ostern war dieses Jahr selten beschissen. Nicht nur wegen Hogge, auch so war nichts optimal. Alles verändert sich, selbst Familientraditionen und ich sehe keinen Grund. Wir werden nicht mehr lange so zusammen Ostern feiern, weil Laura mittlerweile eine eigene Familie gegründet hat. Und dann wirds einfach dieses Jahr geändert. Aus reiner Gemütlichkeit. Ich weiß es geht nur um die Uhrzeit, wann wir im Garten Geschenke suchen, aber ich fands geil schon im Morgengrauen unterwegs zu sein. Und nun wirds erst vor dem Mittagessen gemacht. Ich weiß für Aussenstehende und meine restliche Familie war meine Reaktion total kindisch, aber es hat mich nunmal getroffen.

Ende Prolog

Alles ändert sich gerade und nicht wirklich zum besseren. Mir bleibt nicht mehr viel was beständig ist. Und deswegen habe ich so auf das Osterfest vertraut. Mit der Familie rumhängen wie jedes Jahr. Früh Geschenke suchen wie jedes Jahr..... und dies war halt nicht der Fall. Ich denke in letzter Zeit viel nach und wenn ich an die Zukunft denke, sehe ich nichts. Naja doch ich sehe was. Ich sehe meine Freunde, wie sie studieren, lernen, worken/traveln, aupairen, föjlern und rumzivilen. Aber ich sehe mich da nirgendswo........

Ach ja zurück zu Berlin und so. Ich besitze nun seit Ostern die Graphic Novel "Watchmen" und ich bin absolut der Meinung, dass dieses Buch in den Lehrplan der SekII aufgenommen werden sollte. Guckt euch den Film an, der ist auch wirklich gelungen. Und naja seit gestern hab ich nun ein COMICHEFT! Und dann noch sogar so ein Crossover von Marvel und DC!

Ich liebe an sich Lobo! Hab ihn früher immer im Minimal gelesen und war fasziniert von der gewalt und den Frauen. Und nun hab ich den Crossover von Lobo und Howard the Duck. Für ein Euro! Der Comicverkäufer war echt ein cooler Kerl.


Das Olli Schulz Konzert war auch wieder berauschend. Und er wird halt immer berühmter und daher auch das Publikum immer jünger. Und immer mehr Mädels. Home ofthe Lame gaben dem Konzi noch viel mehr Power. War geil. Und sein Support war auch ne coole Socke. Lee Buddah. Hab davor noch nie von ihm gehört, aber er macht schöne Musik. Deswegen habe ich mir auch dort gleich ein Album von ihm gekauft. Und wie es das Schicksal so will, liefert er auch gleich den perfekten Song um meinen Jahrgang zu beschreiben. Meine Damen und Herren viel Spaß mit Lee Buddah!

Kommentare:

Henry hat gesagt…

Ach, wir alle verändern uns. Solange wir aber unseren Spaß dabei haben, ist das schon irgendwie ok.

Oh und das Publikum von Oli Schulz wird nicht jünger, du wirst nur älter. ^^

Übrigens danke noch einmal für das Ausleihen des Watchmen-Comics, werde ihn bei Gelegenheit durchlesen. :)

iceclaw77 hat gesagt…

Ich hab ein Zitat für dich lieber Wilhelm: "Statt sich mit Gedanken an seine unklare Zukunft verrückt zu machen, hatte er beschlossen sich immer nur um eins nach dem andern zu kümmern ...
Warum so weit in die Zukunft blicken, wenn es dort nichts zu sehen gab außer dunklen Wolken? Das Leben war schon ohne nagende Ängste und enttäuschte Hoffnungen schwer genug"

miss wichtig hat gesagt…

Die comics zeihen an einige stellen meine schokierten blicke auf sich und von watchmen konnte ich mich wegen dem gewicht des buches nocht nicht überzeugen lassen.

Das lied ist ja wohl der hammer aber das hab ich ja ashcon gestern angemerkt^^

Micha hat gesagt…

Toll...jetzt habe ich nen Ohrwurm.

Aber zum Glück gefällt mirdas Lied sehr:)!