Sonntag, 17. Mai 2009

Zukunft- Am Arsch

Ich weiß nicht, ob ihrs schon gewußt habt, aber FÖJ ist voll was für Loser. Nix für ungut, Martin und Axel, aber des machen an sich nur Pussys. Gott sei Dank, nehmen die Leute im hohen Norden mich nicht. Hätte ja dann ein Jahr mit Vögel zählen und Fische füttern verbracht. So ein Scheiß. Naja jetzt kann ich meine Zeit besser nutzen. Zum Beispiel..... ähmm..... kann ich.... ein Jahr lang...... ähhhh.... in Forst bleiben. Oh, ja und in der Zeit werde ich Autotuner und alle Supermarktparkplätze und Tankstellen hier in der Umgebung unsicher machen. Das wird geil.

Neee im Ernst. Ist schon ganz schön Scheiße. Viel Mühe und Geld für nix. Und ein dickes Sorry an alle handyspender. Anscheinend war des alles umsonst. Tut mir wirklich leid. Nichtmal dafür ein kleines Dankeschön von den norddeutschen Saftsäcken.

Und nun habe ich wieder ein altbekanntes Problem. Was mache ich nun. Auf gleich studieren habe ich keine Lust. und rumhängen in Forst will ich auch nicht. Drecksmist. Eigentlich will ich am Boden zerstört sein und die pure Melancholie ausstraheln, aber leider überwiegt mein Zynismus.
Und sonst hatte ich eine sehr angenehme Woche voll schöner Abende und mit viel schlechtem Gewissen, weil Bio drunter litt. Nun bricht die neue Woche an und ich bin voller Enthusiasmus. Irgendwie.
Ich habe nun beide "Hulk"-Filme und naja beide sind nicht so die Bombe, doch besitzen sie einen gewissen Charme.
Nun gut ich habe nun endgültg den Faden bei meinem Artikel verloren und deswegen lass ich es hier auch bleiben.
Wie gesagt, bewerbt euch als Friend/Freak of the Week bei ringvernichter@web.de !
Ich freu mich auf euch.

Kommentare:

Jonathan Strange hat gesagt…

Tut mir echt Leid für dich, hast du schon mal überlegt ins Ausland zu fahren, so für ein Jahr?

Das plane ich nämlich.

axel hat gesagt…

hab dir ja schon gesagt dass es mir auch für dich leid tut. hab heute anruf bekommen dass es bei mir in potsdam klappt. die rosengartenstelle ist also somit für dich frei aber ich weiß, du hast kein bock auf dieses dreckskaff und willst in diesem jahr mehr packen und erleben als forst. so ähnlich gehts mir ja auch. aber bewerben kann doch nicht schaden. du kennst meine einstellung - viel offen halten und immer plan b,c und d haben. mach doch das mit dem rosengarten klar, damit du wenigstens was hast. ist zwar dann scheiße für die, aber absagen kannst du immer noch und was anderes anfangen.
ansonsten, kopf hoch und das wird alles.

Loisa hat gesagt…

was wöre mit au pair? ich hab das gefühl das du ein händchen für kinder hast.

ringvernichter hat gesagt…

Für mich macht es den Anschein, dass Au pair nur der Damenwelt vorbehalten ist. Glaube bei jungs kommt schnell er Gedanke von pädophil und so...

Henry hat gesagt…

Schade. Aber lass den Kopf nicht hängen. Ich würde mich ja freuen, wenn du produktiv werden könntest und mit mir zusammen das Jahr an einem phänomenalen Filmprojekt arbeitest, aber das wird wohl ein Wunschtraum bleiben. Ansonsten kann ich Axel eigentlich nur zustimmen. Bewirb dich am besten erst einmal im Rosengarten und wenn du etwas noch Besseres gefunden hast, dann kannst du denen absagen. Aber immerhin besser als nichts.