Freitag, 31. Juli 2009

Kane & Lynch-Dead Man

Ich hatte mal wieder Bock einen netten Shooter zu spielen und habe mir "Kane & Lynch-Dead Man" fürn nen 10er besorgt. Anfangs habe ich mich noch geärgert, weil die Steuerung anfangs recht hakelig wirkte. Doch ich spielte mich ein und hatte meinen Spass. Aber worüber ich reden will ist die Story. Und weil ich das Ende erzählen werde, muss ich dafür spoilern. Also wenn ihrs selber noch spielen wollt und dabei selber hinter die Story kommen will, muss nun aufhören zu lesen. Sorry, Leute


Alles beginnt damit, dass der Gefangenentransport von Kane (Den du im Spiel verkörperst) und Lynch überfallen wird. Ein paar Vermummte nehmen euch mit und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Du warst früher ein Mitglied der Söldnergruppe "The 7th" und musst die Jungs mal derbe übers Ohr gehauen haben. Du sollst ihnen etwas wiederbeschaffen, sonst sterben du, deine Tochter und deine Frau. Lynch dient dir dabei als Aufpasser.

Und so beginnt deine Reise. Schon bald zeigt sich das erste Problem: Lynch ist ein Psychopath. Und nicht so ein lustiger, wie bei anderen Shootern. Der Typ knallt gern Typen ab, die schon verwundet am Boden liegen und richtet auch gerne harmlose Geiseln und Zivilisten. Er ist an sich ein Dreckskerl und trotzdem brauchst du ihn. Er begleitet einen halt das ganze Spiel über und gibt einen häufig Feuerschuss.

Aber du selber bist auch nicht gerade harmlos. Um Im Spiel voran zu kommen, musst du öfters auch mal an Orten kämpfen, wo dir ständig Zivilisten ins Visier rennen. Du selber bist also auch kein Mann der Gnade.

Und trotzdem ließ das Ende mich nachdenklich zurück. Im Lauf der Geschichte stirbt deine Frau durch "The 7th" und du musst deine Tochter vor ihnen retten. Und du hast am Ende die Wahl: Entweder du fliehst mit deiner Tochter und lässt deine Jungs zurück oder du rettest noch deine Männer. Aber beide Enden gehen miserabel aus. Wenn du mit deiner Tochter fliehst, bist du genau der Verräter, der du nie sein wolltest. Und deine Tochter hasst dich dafür. Aber wenn du deine Männer rettest, fliehen sie am Ende ohne dich und deine Tochter stirbt in deinen Armen. Ihr seht, ein Spiel ohne Happy End.

Anfangs dachte ich noch: "Wasn Drecksende", aber mir wurde was bewusst. Das Spiel hat kein Happy End verdient. Kane kennt keine Gnade, lässt mehrmals seine Männer im Stich und hat auch keine Probleme mit einem Psychopathen zusammen zuarbeiten. Das einzig Gute ist seine Liebe zu seiner Tochter Jenny, aber die will nix von ihm wissen, weil Kane seine Familie im Stich liess. Kane hat sich seine Chancen auf ein Happy End schon lange versagt.

Ein wirklich gutes Spiel mit starker Moral und recht gutem Gameplay. Von mir gibts ne absolute Empfehlung. Ich habe auch gehört, dass es verfilmt werden soll. Naja Spielverfilmungen..... finde ich nicht so nötig. Hier nochmal der Trailer.

Kommentare:

Can't Breathe hat gesagt…

hab aufgehört zu lesen! wills ja bestimmt irgendwann ma zoggn.

ringvernichter hat gesagt…

Wilstes dir von mir mal ausleihen. Funktioniert nach dem installieren sogar ohne CD... ziemlich geil

Jonas hat gesagt…

is einer der geilsten shooter überhaupt, n' bisschen verbuggt aber absolut geil. die story reißt richtig mit, obwohl ich sagen muss, dass wesentlich detailreicher is. baer das hätte sich in die länge gezogen :).