Dienstag, 28. September 2010

Kunstsammlungen und roter Teppich

Bin gerade ein bisschen angepisst. Ich hab gerade diesen Artikel schonmal fertig geschrieben und wollte ihn veröffentlichen, da kickt mich blogspot raus und tut dann so als ob es diesen Artikel nie gegeben hätte. Nagut erneut. 2. Versuch. Hab jetzt schon keine Lust mehr.


Ich bin gerade bei Laura in Berlin. Bleibe hier noch bis Mittwoch und dann nach Eberswalde. Am Freitag dann Umzug nach Weimar. Huiii. Hänge hier viel rum und prügle mich mit Feli. Und heute war ich mit meinem Schwager Thomas in der Galerie Box32. Haben da gerade ne Ausstellung des Comiczeichners Marko Djurdjevic. Und nachdem ich da wieder raus war, hatte ich 2 Gedanken in meinem Kopf. "Ich brauche eine verdammt große Wohnung" und "Ich brauch eine Menge Geld."Wirklich. Die Bilder waren der HAMMER! So schicke und epische Drucke. Schaut einfach mal bei der Galeriewebsite vorbei. Aber leider auch ziemlich teuer. Fangen bei 180 Öken an. Aber sogar der Hulk war dabei. Und nun bin ich am Überlegen ob ich ihn mir zulegen soll. Hab nämlich Sorge, dass die Ausstellung aufhört, bevor ichs mir überlegt habe. War nämlich schonmal so. Mit dem Hulk-Spiderman-Bild, dass man oben in der Collage sehen kann. Hatte ich in Berlin auch in ner Galerie gesehen. Und dann wars aufeinmal weg und ich habs nur im Internet wiedergefunden. Mal sehn. Vielleicht wünsche ichs mir auch zu Weihnachten und lege Notfalls nochmal selber 50 Euro drauf, oder so. Ist halt viel Geld für ein Ding, dass nix weiter kann, als Rumhängen und gut aussehen. Verdammter Kapitalismus.

Und ein Megaevent liegt heute abend an. Die Premiere der GenerationXXBrandenburg-Doku mit meiner Wenigkeit darin. Der Titel ist super, oder? Passiert halt, wenn Erwachsene sich Titel für Jugenddokus ausdenken. Kurz und bündig und dabei frisch und frech, oder so. Naja, die Premiere findet sogar im Filmmuseum Potsdam statt. Und ich hab noch ein paar Freunde auf die VIP-Liste gesetzt. Forster Leute und Ex-FÖJler. Außerdem seh ich meine Filmcrew wieder. Ihr seht, viele Gründe sich zu freuen. Und dass tue ich auch. Ein toller Abschluss für die vergangenen Wochen. Hatte schon in Forst viele tolle Momente mit bekannten Gesichtern und es war toll so erstmal auseinander zu gehen. Halt viele nochmal wiedersehen, bevor es nach Weimar geht. Und da passt die Premierenfeier super rein. Wird bestimmt toll. Manchmal ist mein Leben einfach wunderbar merkwürdig.

Okay, dieser Artikel ist der vorletzte, bevor ich nach Weimar gehe. Da hab ich wahrscheinlich erstmal kein Internet. Aber meine Mitbewohnerin und ich wollen uns schnell drum kümmern. Der nächste Artikel soll neue Gäste begrüßen und ein bisschen einweisen. Das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun. Aber ich denke ein paar Dutzend Leute werden um 23:00 Uhr am Sonntagabend RBB gucken. Von denen werden sich vielleicht auch 2-3 Leute hierher verirren. Weil ringvernichter googlen und so. Und daher will ich sie extra begrüßen und vielleicht, den ein oder anderen Eindruck in ein anderes Licht setzen.

Und nun ein Lied:

Kommentare:

Matti hat gesagt…

Ich bin schon sehr gespannt auf die Premiere.
Und keine Sorge: in das "richtige" Licht rücken dich sowieso die Kommentare von deinen Blogbesuchern ;-)

Henry hat gesagt…

Vergiss nicht auf Xesier zu verlinken!!!!!!!!!!!!!!!!!! ^^

Ansonsten, wir sehen uns nachher.

KEKSesserin hat gesagt…

Aaaahhh Williy, ich wär so gern dabei. Stattdessen vertreib ich mir in Cottbus irgendwie die Zeit, um nicht sofort in diese gruselige Jugendherberge zu müssen...
Ich wünsch dir viel Spaß, zieh dir was schönes an für den roten Teppich ;)und genieß es!

Liebste Grüße

iceclaw77 hat gesagt…

Willibald, kannst du nochmal mitteilen, wann denn dein Film genau kommt. Ich bin doch schon so gespannt.

iceclaw77 hat gesagt…

ach und zu dem Bild: Kauf es dir doch. Das Bild ist Kunst und diese wird doch mit der Zeit nur wertvoller. Also sieh es als Investition.

ringvernichter hat gesagt…

ich werds nochmal in dne nächsten Artikel schrieben, aber weils dus bist: 3.10 23:00 RBB