Mittwoch, 7. Oktober 2009

Meine Musik

Ich hab meinen mittlerweile 3 Jahre alten Mp3Kumpel voll mit Musik beladen. Und ich finde die Mische, die sich da oben befindet wunderbar. Vieles von Henry. Dafür erstmal Danke. Kommen wir nun zu den einzelnen Interpreten. Ich lass mal den Kladeratatschordner aussen vor. Da befinden sich allerlei Liedchen oben.

1. The Lurios - A way out from boredom

Will nicht wirklich viel Worte über die Band verlieren. Schicker Indierock. Ich würde sie nicht unter hundert anderen Indiebands wiedererkennen, aber sie machen echt schönen, frischen Indie.




2. Oh No Oh My- Between the devil and the sea

Ich LIEBE diese Band. Ich hab zwar die EP von denen, aber jeder dieser 5 Songs ist auf seine Weise wunderschön. Ich mag ihre Unbekümmertheit. Ihre Lieder tun mir gerade einfach nur gut.



3. Dirty Pretty Things - Romance at Short Notice

Verwechsel ich bald immer mit Lurios. Sind auch einfach netter Indierock. Ihre Lieder machen kein Kopfkino bei mir, aber sie sind wirklich nett zu hören.



4. Five´o Clock heroes - Bend to the Breaks

Boah, ich finde diese Typen und ihre Mucke Klasse. Sie machen nen Mix aus geilen Basssolos und so nem Rock, der bestimmt irgendeiner Untergruppe gehört. Naja, ich mag wirklich jedes Lied. Hab sie jetzt erst entdeckt. Henry schwärmt schon länger von denen. Ich mag einfach die Stimme des Sängers. Hier mein absolutes Pendlerlied zur Zeit:



5. They Might be Giants - Here comes the 123

Die Freaks unter meiner MP3-Besetzung. Kinderliederthemen sehr geil verpackt und alles über Zahlen und Mathe. GEIL GEIL GEIL. Lest hier und hier. Und schaut hier:


6. Jack Penate - Everthing is new

Mögen Henry und ich schon lange. Macht viel Laune beim Hören und ich erwisch mich manchmal beim Mitsingen, obwohl ich ja sowas eigentlich nicht mag. Aber hey es ist ja auch JP!



7. Jupiter Jones - Holiday in Catatonia

hmmm, schwierig. Manche Lieder skippe ich schon nachn Intro weg. Andere hör ich in der Endlosschleife. Manchmal wunderbar rockig. Manchmal zu verschmalzt. Und manchmal gut traurig. Wie das hier.



8. La Roux - La Roux

Yeahh ein bisschen Mainstream. Aber Schicker. Julia hat sie mir empfohlen. Hat auch wirklich tolle Liedchen. Sogar die Stimme geht mir nicht aufn Sack. Hats wirklich drauf. Hauptsache das Mainstreammonstrum frisst sie nicht.



9. Sportfreunde Stiller - Unplugged

Erst gestern raufgehaun. Nich wirklich meins. Ein paar schikce Dinger, der Rest verlabert oder blöd interpretiert. Naja, irgendwie kam ich nie an die Sportis ran.



10. The Hellacopters - Rockn Roll is Dead

Geiler Scheiß. So richtiger 60er Rock. Schicke Solis. Nette Texte. Bringen echt Laune und ich spiel beim spazieren gehen dazu immer ein bisschen Luftgitarre. Man müssen mioh die eberswalder auslachen. Ich hörs ja eh nicht.



11. The Secret Handshake - My Name Up in Lights

Unbekümmerter Pop mit verzerrter Stimme. Großartig gutlaunig. Manchmal sogar schöne Botschaften, aber eher geliebt durch die Unbeschwertheit. Verstehe aber auch, wenn die Mucke nicht angenommen wird. Echt Geschmackssache.



12. Bosse - Taxi

Heute erst raufgemacht, daher keine Ahnung wies mir gefällt. Frühere Lieder auf jeden Fall sehr gut. Und nun "passend" zum Herbstanfang:

13. Olli Schulz - Es brennt so schön
Keine Worte. Olli halt.



So, dat wars. Danke an Henry, Julia und dem Internet. Das sind also meine Wegbegleiter. Gibts dadurch nen Einblick in meine Psyche. Ich hoff mal.

Kommentare:

Martin hat gesagt…

das 123 album von they might be giants ist wirklich geil. sowas kann man aber auch nur durch henry kennen^^

Henry hat gesagt…

Oh No! Oh My! sind wirklich toll. Ich empfehle absolut Reeks & Seeks. Großartiges Lied. Deine Auswahl ist sowieso toll, so nebenbei. ^^

Arual hat gesagt…

Freak