Sonntag, 9. Mai 2010

Poison Ivy, du dumme Schlampe!

Diesen Gedanken hatte ich Freitag und gestern öfters als ich mich durch Massen von Brombeersträuchern schnitt. Der Aktionstag war weniger besucht als gedacht, nass und voll mit Drecksarbeit. Und trotzdem hats Spaß gemacht. Obwohl weniger als erwartet von meiner Truppe da waren, wars eine lustig motivierte Truppe. Die Arbeitszeit war aber nur auf 2 Stunden festgelegt. Natürlich konnte man noch länger arbeiten, aber schon am Abend fuhren die ersten wieder, und so verließ die meisten die Motivation. Abends gabs dann ne Liveband und mittelalteriche Tänze.

Ich mag keine Tänze. Dieses blöde Abzählen, Takt halten und die Formationen. Ich hab kein Problem damit, wenn Leute tanzen. Und so verzog ich mich zum Lagerfeuer, was auch zum Glück von netten Leuten umgeben war. Und so kam ich ins Gespräch mit FÖJ-Kollegen, die ich nur mal in Tettenborn gesehen habe. Später dann noch mit den Ehemaligen. Den dieser Aktionstag ist auch sowas wie ein Wiedersehenstreffen. Ältere Jahrgänge werden eingeladen und nutzen den Tag als Wiedersehen. Ich unterhielt mich mit ein paar von ihnen und die waren echt cool. Einer wollte sich in dieser kurzen Zeit keine Freunde schaffen, aber für Feinde reichte angeblich die Zeit. Seine Verabschiedung: "Ihr seid alle langweilig!"

Und die Anderen teilten meine Meinungen zu diesem FÖJ. Sie meinten es prägte sie ungemein, und dass sich hier Freundschaften entwickeln, die man nicht mit anderen vergleichen kann. Man sieht diese Menschen so selten und trotzdem ist man sich so schnell vertraut. Ich hoffe, dass dieses Vertrauen auch Jahre später da ist. Wenn ich mal ein paar von denen besuchen komme.

Die Nacht war mies. Hatte mein Zelt größer in Erinnerung. Aber es war eng, nass und außerdem gabs so ne nervige Nachtigall. Um halb sechs bin ich aufgestanden und hab mit dem Erik Pfandflaschen gesammelt. Und dann nach Frühstück wieder in die Brombeeren. Wenigstens haben wir des Kraut gleich verbrannt. Jaja viel Arbeit, aber auch viel Freude, obwohl einige Gesichter sich garnich oder nur kurz haben blicken lassen. Aber naja des wird schon. Mal sehen wenn ich so Himmelfahrt sehen werde. Axel, ich freu mich!

So wollt ihr noch ein Video/Lied? Ich schau mal:
Hab 2.
Für die Melancholie von der wunderbaren Kristin empfohlen bekommen:



Und nun noch von mir. Mehr so für die gute Laune. Naja vom Inhalt doch nich. Verdanke ich indirekt Martin. Bin durch seinen Blog auf Maeckes gestoßen und so auf die Orsons:

Kommentare:

Matti hat gesagt…

ach Willi. es läuft nicht immer alles wie geplant. aber macht das nciht den reiz an solchen sachen aus?

Martin hat gesagt…

das tolle an den orsons ist, dass sie zu viert viel dummes zeug rappen, wie zum beispiel in "lets banana holla dance whoosh!"... aber jeder für sich macht so unfassbar tiefgründige horizonterweiternde musik, das ist schon fast beängstigend. das lied hier ist auch voll toll. ganz viel liebe habe ich dafür übrig.

und der typ der euch gesagt hat, ihr seid langweilig, ist mein held.