Dienstag, 8. September 2009

Aufwachen

Die Morgen sind für mich ungewohnt früh. Muss immer so um 7 aufstehen und das zerrt. Besonders nach 8 Stunden Kinder hüten am Vortag und noch ein halbes Jahr auspennen im Blut. Aber was muss das muss! Und so quäle ich mich morgen für morgen aus dem Bett, frühstücke meine Kellogs, summe die Lieder aus dem Radio mit, mache mir 2 Brötchen und putz mir die Zähne. Dann noch umziehen und los gehts zum Bahnhof.

Das schöne am Pendeln: Ich lese wieder regelmäßig. Und sogar Bücher mit mehr Text als Bildern. Habe schon "Antitürke" von Serdar Somuncu durch. Und bin gerade bei "Die Welt ohne uns". Hätte nicht gedacht, dass ich sowas gerne lese und sogar in meinem Kopf was hängen bleibt.

Aber in Eberswalde ist das Glück mir hold. Habe hier nämlich 2 Büchergutscheine auf der Straße gefunden. Im Gesamtwert von 35 Euro. Davon leiste ich mir endlich wieder mal ein Marvelcomic und hab mir ein Cartoonsampler geholt zum Thema "Fiese Bilder" und halt "Die Welt ohne uns".

Ach, ja wegen aufstehen nochmal. Heute morgen gehe ich aus der Tür. Die Straßen sind verschlafen und die Menschen mürrisch. Doch kaum mache ich mir die Stöpsel ins Ohr und lasse ein bestimmtes Lied laufen, erscheint mir alles gleich bunter. Und zwar dieses:




So bis dann mal wieder.

1 Kommentar:

miss wichtig hat gesagt…

klingt sehr romantisch dein start in den tag. find ich schön !