Montag, 12. Juli 2010

Eine Traileranalyse und noch ein wenig mehr.

Hab ich gestern abend bei Youtube entdeckt. Durch Zufall. Schauts euch an. Dann verlier ich noch ein paar Wörter drüber.



Erstmal das Positive: Death Cab for Cutie im Hintergrund und der Auftritt von Neil Patrick Harris. 2 Dinge, die ich auch einfach so mag. Und die nun leider Part dieses Films geworden sind.
Der Film an sich ist ja schnell analysiert. Im Grunde ist es ein Remake der "Die Schöne und das Biest" Geschichte. Sogar die Hexe kommt vor. Was mich am meisten stört: Selbst als "Beast" sieht der Kerl noch verdammt gut aus. Ein paar Narben, ne Glatze und so Silberäderchen machen für mich noch kein ausgestoßenen Freak.
Ich war noch nie ein Fan des Disneyfilms. Zugegeben, der hat eine gewisse Magie, die aber wahrscheinlich hauptsächlich Mädchen befällt. Aber ich denke, er schafft es mehr diese Liebe rüberzubringen, als es "Beastly" machen wird. Er versucht halt auf diesen Twilight-Zug aufzuspringen. Halt süßes Mädel und mystischer Typ, der sexy ist, obwohl entstellt.

Und nun zum Teil "Und sonst?"
Habe heute meine Bewerbung für Weimar in den Briefkasten geworfen. Hab bis um 2 Uhr Nachts an diesem Drecksmotivationsschreiben gesessen. Schreibt mal bitte 2 Seiten drüber, warum ihr irgend ein Fach studieren wollt, ohne euch in Phrasen zu verlieren. Wenns die Post hinkriegt, hau ich Mittwoch ne Bewerbung für Ilmenau rein. Hab mich da gestern spontan beworben, eigentlich nur aus reiner Liebe zu Hannes, weil er überlegt da hinzugehen.

Die Sonne geht mir langsam aufn Keks im Mangel des familären Pools und des unmenschlichen Transpiriens meinerseits. Ich schwitze und mir tun regelmäßig die Leute leid, die meinem Anblick im Zugabteil ertragen müssen. Wenigstens ist die Hortarbeit so entspannt wie erwartet. Wir fahren an Seen baden oder bauen unseren eigenen Pool im Sandkasten.
Und nun darf ich eine gute Freundin und FÖJlerin vorstellen, die auch den Weg vor die Kamera gefunden hat. Elena stellt das FÖJ bei Brandenburg Aktuell vor. Ach, die charmante junge Dame. Ist einer der Menschen, warum ich diesem Jahr so danke. Tolles Mädel, verbringe gerne die Zeit mit ihr und genieß die Gespräche. Und wegen Beitrag und so, mach ich sie jetzt einfach mal zum Friend/Freak of the Week. Lang ist der letzte her, aber ich hab diese Rubrik nie offiziell beendet.

Elena
aka
Ente, Baumbart
So dann hiernochmal der Link zum Beitrag. Ist aber nur ne Woche online. Also beeilt euch.

Und nun noch ein Lied. Hat mir der Axel gestern wieder schmackhaft gemacht. Danke Axel!


Grapevine Fires

Death Cab for Cutie | MySpace Musikvideos


Kommentare:

Matti hat gesagt…

au ja, der sommer ist heizzzzzz.
viel glück bei deinen bewerbungen

iceclaw77 hat gesagt…

Wann ist dein Filmchen endlich zu sehen?
Ach und Twighlight ist blöd...außer der Link den du letztens mal bei studi drin hattest.

ringvernichter hat gesagt…

"Mein" Filmchen wird wahrscheinlich erst Anfang Oktober ausgestrahlt. Aber keine Sorge. Ich mach dann hier schon ordentlich Werbung für des Ding.