Samstag, 15. August 2009

Kopfkino

Ich weiß, ihr wollt hier nun eigentlich ein weiteres Bild zu sehen. Und eigentlich war das auch mein Plan, aber erstens macht mir gerade das Hochladen Probleme und außerdem schwirren mir seit gestern ein paar Gedanken durch den Kopf.

Ich weiß die Liebe ist ein schwieriges Thema, besonders für uns Jungs und besonders für so Jungs wie mich. Vielleicht ist Liebe das falsche Wort. Woher soll ich wissen, was Liebe ist? Naja, aber es sind halt Gefühle die ich bei manchen Menschen empfinde. Bis vor kurzem war ich mir sicher, für wen ich solche Gefühle habe.

Jahrelang war ich diesem einen Mädchen verfallen. Ich habe mich da zeitweise in diese Sache reingesteigert. Und vor einiger Zeit habe ich mit ihr darüber gesprochen und natürlich beruhten diese Gefühle nicht auf Gegenseitigkeit. Und natürlich traf mich das, obwohl es von Anfang so klar war. Ich brauchte ne Weile um diese ganze Thematik abzuschliessen. Wenn ich ehrlich bin, habe ich wahrscheinlich noch nicht damit abgeschlossen.

Ich versuche mich halt abzulenken von dieser ganzen Sache. Aber mein Problem ist ich finde meistens nur Ablenkung von dieser Geschichte, wen ich von anderen Mädchen schwärme. Ich hab schon immer mit Mädchen geflirtet. Aber nie dieses Disko "Ich schlepp dich heute ab" flirten. Bei mir ist es immer ein Witz. Mein Humor überwiegt meinen Charme. Und eigentlich ist dass ja auch okay. Ich ziehe diese Masche seit Jahren ab. Ist halt sicherlich witzig für Aussenstehende, wenn so ein dicker Kerl mit hübschen Mädchen im Arm rumsteht. So ne Mischung aus Schwuler bester Freund und Partygag.

Wie gesagt, ich hatte eigentlich nie Probleme mit dieser Rolle und ich empfinde ja wirklich für eine Vielzahl dieser Mädchen nicht mehr als Freundschaft. Aber es gibt Abende und Mädchen, wo es nicht ganz so ist.

Ich hatte seit ein paar Tagen wieder so eine Welle merkwürdiger Gefühle für ein Mädchen. Und ich legte wieder die alte Masche auf. Lustig sein, Blöde Anspielungen machen usw.
Natürlich malte ich mir nie Erfolgschancen aus. Naja und gestern Abend sah ich sie dann rumknutschen mit nem Kumpel von mir.

Und ich hab für ne Sekunde gedacht, jetzt muss mich Zorn und Eifersucht befallen. Ich muss ihn verfluchen und mich fragen was er hat was ich nicht habe... naja des ist nicht schwer... einige Kilo weniger als ich. Aber all das war nicht der Fall. Ich freute mich für die beiden und hoffte, dass es mein Kumpel es bei ihr nicht versaut. Ich bin zu gut für diese Welt.

Ich lag gestern noch ne Weile wach und dachte über diese ganze Sache nach. Ich hatte letztens ein Gespräch, wos darum ging ob ich schonmal ein Mädchen geküsst habe. Ich mag keine Fragen, die ich verneinen muss. Ich bin mir sicher, dass ich hier kein Mädchen mehr für mich finden werde. Ich bin nicht mehr lange hier. Und ich glaube auch, dass ich in Eberswalde/Angermünde niemanden finden werde.

Ich habe letztens bei ner Party gesagt, dass ich gerne zwischen 25-30 Jahren heiraten würde. Mir wird klar, dass ich es wahrscheinlich nicht schaffen werde. Ob ich nur mit dem Zeitraum oder mit dem Gesamtthema Hochzeit falsch liegen werde, wird sich zeigen. Es gibt ja immernoch Katalogmädchen. Und wenn ich 50 bin werde ich bestimmt keine Ehre geschweige denn Scheu besitzen.... Zynismus ist schon was tolles für uns Hoschis.

Olli Schulz- Solange einsam

"Glaube immer an das Gute"
war das letzte, was sie schrieb.
Und als P.S. ein Satz darunter,
den ich nie vergessen will.

Du bist so lange einsam,
bist du lernst allein zu sein.

Und du bleibst so lange einsam,
bis du lernst allein zu sein.

Ich lief herum.
Es wurde dunkler.
In meiner Hand
brannte ein Licht.

Ich war verwirrt,
doch auch erleichtert.
Ab heute brauch ich
nur noch mich.

Denn man ist so lange einsam,
bis man lernt allein zu sein.
Und man bleibt so lange einsam
bis man lernt.



Kommentare:

Henry hat gesagt…

Mein gutster Freund, das war sehr, sehr bewegend und ich kann absolut verstehen, was du meinst. Doch du darfst eins nicht vergessen und da muss ich doch auch mal sehr gequält meinen Vater zitieren: "Man kann Liebe nicht erzwingen."

Ich musste ebenfalls schon sehr harte Rückschläge verkraften und trotzdem freue ich mich jedes Mal wieder aufs Neue, wenn man mit Personen zusammen sein kann, die man mag und auch liebt. Auch wenn diese Gefühle nicht ewig anhalten und diese Personen es auch niemals wirklich verstehen werden.

Trotzdem solltest du deine Hoffnungen nicht aufgeben und auch nicht so vollkommen pessimistisch durch die Welt laufen. Außerdem bin ich klein, ich werde nicht einmal richtig von anderen Leuten wahr- oder ernstgenommen, selbst wenn ich das wollte. Toll, oder?

caroline dampfmaschine hat gesagt…

willi... so melancholisch... das hat mich berührt und ich würde dich jetzt gern in den arm nehmen...

fühl dich gedrückt!!!

bauAIR hat gesagt…

...so willi...sehr einfühlsam...das is sogar ma ernst gemeint... =)

...und jetz das SO WILLI...lass uns den typen verhauen... ;)