Samstag, 22. Dezember 2012

Türchen Nummer 22

Finally! Hannes hat nen Artikel geschrieben! Juchei! Morgen müsste dann eigentlich der Henry kommen, dann wünsch ich euch nochmal ein frohes Fest und dann sind wir auch wieder durch für dieses Jahr.

Seid gegrüßt liebe Leserschaft!

Nun habe ich es also doch noch geschafft mich für einen Gastartikel auf diesem großartigen Blog aufzuraffen. Heute will ich euch alla Ringvernichter mit Videos „youtuben“, die die Thematik Extrem Sport und Adventure behandeln. Wie ich dazu komme? Dazu mache ich einen Sprung zurück zum 26.11.2012. An diesem tollen Abend besuchte ich E.O.F.T – Die European Outdoor Film Tour. Bei dieser gut 2 stündigen Filmveranstaltung wurden 9 Kurzfilme zur oben beschriebenen Thematik gezeigt. Guckst du hier:


Alle Filme erscheinen in nächster Zeit noch in ihrer Originalversion. Besonders beeindruckend fand ich die emotionalen Schwankungen innerhalb dieser zwei Stunden. Mal ist man geflasht von der Ästhetik der Aufnahmen und den Landschaften in denen gedreht wurde, im nächsten Moment ist man angespannt und fiebert mit, wie versucht wird die „Sharks Fin“ zu besteigen und schlussendlich hat man Tränen in den Augen vor Lachen, weil zwei Australier chaotisch und unorganisiert versuchen eine unbewohnte Insel zu überqueren. Du sitzt dann wie gebannt in deinem Kinosessel/Stuhl und denkst dir „WOW – das ist ja irre“ und ich denk noch ein Stück weiter: „WOW – das ist ja irre – das will ich auch machen“. Ich weiß nicht, was mein Leben noch mit sich bringen wird aber sowas wie „The Crossing“ könnte ich mir gut vorstellen. Irgendwas verrücktes, ausgefallenes, ein Highlight meine Lebens!!! Jeder der was übrig hat für sowas, sollte sich nächstes Jahr unbedingt E.O.F.T anschauen. Ich hab mir nochmal 2 Trailer gesondert rausgepickt, um euch nochmal einen besseren Eindruck zu verschaffen ;-)
The Crossing:


Birdmen:


Zum Abschluss gibts noch ein Video von einer aufstrebenden Hamburger Band. Die Jungs kommen noch groß raus – da bin ich mir sicher!


Grüßerle euer Hannes

Den Artikel fandest du jetzt nicht so cool? Früher war alles besser und so? Kein Grund zur Sorge, denn du kannst die ganze Sache hier noch retten. Einfach dein Artikel an ringvernichter@gmail.com schicken und dir deinen Applaus hier abholen. Ich freu mich! Lasst uns Spaß haben!

Kommentare:

Matti hat gesagt…

Bockstark. Wenns nach dem Wollen geht, würde ich des auch gerne mal machen. Aber wenn es darum geht, ob ich das auch wirklich kann (körperlich, überwindungstechnisch, psychisch...), dann haperts gewaltig. Dadurch wird der innere Schweinehund aber noch größer und der Wille schwächer...
Dir, lieber Hannes, wünsche ich aber, dass du schaffst, was du dir vornimmst und vorallem jede Menge Spaß dabei :-).

ChaosPanda hat gesagt…

Bei den ganzen Aufnahmen bekomme ich richtig Fernweh...
Und das Birdmen-ding ist ja schon extrem cool (davon hatte ich bis jetzt noch nie was gehört!), würde ich sofort machen...wenn ich nicht so ein Weichei wär. :D Ich mach dann lieber Yoga auf dem Berg oder so.